Entwickelt wurde dieses Behandlungskonzept von den Dres. Bertha und Karel Bobath.Es basiert auf der Reifung und dem Zusammenspiel von Hirnfunktionen und zeichnet sich durch seinen ganzheitlichen Ansatz aus.
Durch den Einsatz dieser Therapie werden Spannungszustände in der Muskulatur reguliert und damit eine harmonische Bewegungsentwicklung vereinfacht. Dies geschieht durch unterstützende Handgriffe und motivierende Stimuli.

Wann wird die Bobath-Therapie bei Kindern eingesetzt? Bei:

  • Entwicklungsverzögerungen
  • Asymmetrien
  • Körperlicher und/oder geistiger Behinderung, die eine selbstständige motorische Entwicklung einschränken