Die allgemeine Krankengymnastik bietet eine Vielzahl von Behandlungsmethoden für spezielle Krankheitsbilder. Uns ist es wichtig, sich stets über zeitgemäße Methoden zu informieren und in der Ausübung der Techniken fortzubilden.

Wann werden die Techniken der allgemeinen Krankengymnastik bei Kindern eingesetzt? Bei:

  • Erkrankungen der Wirbelsäule (z. B. Skoliose, M. Scheuermann)
  • Wirbelsäulenfehlhaltungen (z. B.  Rundrücken)
  • Morbus Perthes (Erkrankung der kindlichen Hüfte)
  • Hüftdysplasien
  • Fußfehlhaltungen